Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Mittwoch, 29. März 2017

Marktticker: Oster-Markt in Köthen

Am nächsten Wochenende wird es österlich! Und deshalb bin ich mit meinem Marktstand in der Bachstadt Köthen (Anhalt). Denn dort gibt es im Schloßhof einen schönen Markt für alle Leute, die für sich oder ihre Freunde ein schönes Oster-Geschenk suchen!

Was verspricht der Veranstalter:

Wenn am 01. und 02. April 2017 jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr auf dem äußeren Schlosshof vor dem Veranstaltungszentrum in Köthen der Ostermarkt stattfindet, dann fühlt es sich im positiven Sinne an, als habe es ihn schon immer gegeben. Denn auch in seiner dritten Auflage wird er die Köthener und Gäste aus nah und fern mit seiner bunten Mischung aus handverlesenen Angeboten in toller Atmosphäre überzeugen. Zwei Wochen vor dem Osterfest bietet sich die tolle Möglichkeit, nicht nur für den eigenen Bedarf zu stöbern, sondern vielleicht auch noch das eine oder andere kleine Geschenk oder Mitbringsel für die Lieben zu erstehen. Dass das Angebot breitgefächert ist, dafür sorgen viele regionale aber auch überregionale Händler, wobei hier gute Qualität und Herzblut im Vordergrund steht. Egal ob traditionelle Osterartikel, Schmuck, Töpferkunst, Korbwaren, Kinderkleidung, Geschenkartikel, Spezialitäten, Patchwork, Floristik und vieles mehr - es ist wirklich für Jeden etwas dabei. Hier ist die Verbindung von Kunst und Handwerk wirklich noch ganz selbstverständlich und wird voller Leidenschaft gelebt.
Dass dabei auch der leibliche Genuss nicht zu kurz kommen wird, versteht sich von selbst, neben weiteren Anbietern sorgen dafür beispielsweise die Hofstube Leopold und die Kaffeerösterei Hannemann. Und eine Besonderheit des Ostermarktes bleibt ebenso bestehen: es wird wieder ruhig und entspannt zugehen. Keine aufmerksamkeitserheischende Marktschreierei und permanent-laute Beschallung. Einfach schlendern, stöbern, Menschen treffen, die Seele baumeln lassen und genießen. 
Hört sich doch wirklich gut an, oder?!

Wir sehen uns deshalb am Wochenende in Köthen!!

Freitag, 24. März 2017

Frühlingshafter Gurken-Salat mit Duft-Veilchen

Gurken-Salat mit Duft-Veilchen
Gurken-Salat mit Duft-Veilchen


Die Sonne lacht! Da habe ich doch richtig Lust auf eine leichte frühlingshafte Küche! Und am besten mit einigen Zutaten, die ich frisch im Garten ernten kann. Auch wenn da noch nicht viel zu ernten ist, denn wir haben ja schließlich erst März!

Aber für einen leckeren frühlingshaften Gurken-Salat mit Duft-Veilchen-Blüten reichen die Kräuter schon.

Der Salat geht ganz einfach:

In die Schüssel kommen einige Eßlöffel Oliven-Öl und Essig. Dazu gesellt sich noch etwas Honig. Der bringt Süße und "Kleber" in das Dressing. Ich würze diese Salat-Soße mit meinem Wildkräuter-Salz und mit im Mörser zerstoßenen Kubeben-Pfeffer. Der Kubeben-Pfeffer bringt diese besondere frische Schärfe mit! Ganz anders als der normale Pfeffer. Sollte man unbedingt probieren!
Gut verrühren, fertig ist das Dressing.

Direkt in das Dressing hinein gebe ich jetzt Zwiebel-Ringe. Da ich noch keine Frühlings-Zwiebeln ernten konnte, nehme ich ganz normale Lager-Zwiebeln, wie man die immer in der Küche hat.
Die Zwiebel-Ringe quetsche ich mit der Gabel schön in das Dressing hinein. Dadurch werden die Zwiebeln bekömmlicher und schmecken nicht mehr so streng. Dieser Kraftaufwand lohnt sich wirklich!

Die Zwiebeln marinieren im Dressing und ich bin dann mal kurz im Garten...


---

... Im Garten habe ich an frischen Kräutern gefunden:


  • Junge Triebe vom Giersch, der wächst bei mir am Zaun.
  • Auf der Wiese wachsen zur Zeit die schönsten Duft-Veilchen! Da blühen nun nicht mehr alle, weil ich deren Blüten gepflückt habe.
  • Im Gewächshaus konnte ich etwas Petersilie ernten.
  • Im Kräuter-Beet habe ich noch zwei zarte Blätter vom Sauerampfer abgezupft.


Das reicht aber auch schon.

Die Kräuter zupfe ich nun in das Dressing mit den Zwiebeln, Die Veilchen-Blüten kommen ganz hinein.

Jetzt fehlt nur noch eine Salat-Gurke. Die habe ich gekauft, weil ich es albern finde, um diese Jahreszeit mein Gewächs-Haus für ein paar Gurken zu heizen. Wie gesagt, wir haben Monat März und nicht Juni.

Die Gurke habe ich in Scheiben in die Schüssel geschnitten und mit dem Dressing gemischt.
Schon kann ich meinen leckeren Salat genießen! Denn Gurken dürfen nicht lange im Dressing liegen, sonst wird alles matschig schlabberig. Das mag ich nicht.



Noch eine Anmerkung:

Sie sehen, ich mache bei meinen Salaten immer erst das Dressing in der selben Schüssel des Salates! Das spart mir den Abwasch einer zweiten Schüssel für das Dressing. Und ich habe nie Probleme, das Dressing schonend auf den Salat zu bekommen! Denn wozu gibt es denn sonst das Salat-Besteck?!

Die Art, erst den Salat zu schnippeln, dann im extra Topf etwas Öl und Essig zu mixen, um es dann doch über den Salat zu schütten....finde ich echt affig. Rühren muß man trotzdem. Und das Argument, man könne so den Salat schon früher vorbereiten, zählt für mich auch nicht.
Denn meinem Salat passiert auch nichts, wenn er einige Zeit über dem Dressing liegt und ich erst vor dem Servieren umrühre. Im Gegenteil, mein Salat weiß wenigstens schon vorher, welche Wonne ihn mit dem Dressing erwartet!

Viel Spaß beim Nachmachen! Und meine Zutaten gibt es natürlich wieder über die im Text hinterlegten Links auf www.gourmieze.de!


Dienstag, 21. März 2017

Marktticker: Frühlingsmarkt auf Schloß Goseck

Am kommenden Wochenende starte ich mit meinem Marktstand in die Freiluft-Saison!

Denn ich bin mit meinem Marktstand am 25. und 26. März auf Schloß Goseck zum Frühlingsmarkt.

Was erwartet den Besucher dort? Der Veranstalter verspricht:

Der Markt findet am 25. und 26. März 2017 auf dem Schlosshof und in der
Schloss-Schenke auf Schloss Goseck statt.
Die Öffnungszeiten sind jeweils von 11-19 Uhr.
Insgesamt konnten wir ca. 30 Händler und Künstler gewinnen.
Es wird einen bunten Mix aus Blumen und Pflanzen, Handwerk, Gauklerei,
Musik und Kulinaria geben.
Besonders auch für Kinder gibt es Mitmachangebote zum Basteln, Singen,
Spielen und Tanzen.
Ihre Marktstände platzieren wir im Innenhof des Schlosses, dazwischen gibt
es überdachte Sitzgruppen zum Verweilen der Besucher, in der Schloss-
Schenke wird es ein breites Angebot an Speisen und Getränken geben.


Na dann, sorgen Sie für bestes Wetter! Wir sind bereit!


---
!!!Noch ein wichtiger Hinweis für meine langjährigen Stammkunden des Ostermarktes auf Burg Wendelstein bei Memleben!!!
Dieser Markt findet in diesem Jahr leider nicht statt!!! Bitte bestellen Sie Ihre Ware rechtzeitig vor Ostern auf www.gourmieze.de oder besuchen Sie meinen Stand auf o.g. Markt in Goseck!

Samstag, 18. März 2017

Hof-Ticker: Oster-Verkauf!

Jetzt schon an Ostern denken! Denn nichts geht über Geschenke mit Geschmack!

Sie können zu folgenden Terminen bei uns ab Hof unsere handgemachten Gaumenfreuden kaufen:


Wir freuen uns auf Sie!

Donnerstag, 16. März 2017

Frische Ernte aufgetischt!

Kräuter
Frische Ernte www.fuhnegarten.de
Draußen lacht die Sonne und da macht die Gartenarbeit so richtig Spaß! Und was mir am Frühling so gefällt ist: Es gibt endlich wieder frische Vitamine aus dem eigenen Garten!

Ja, richtig gehört! Heute habe ich meine erste Ernte des Jahres 2017 eingefahren! Klar, da ist noch nicht viel. Aber wer mit offenen Augen durch den garten geht, wird in diesen Tagen langsam fündig.

Und da ich es kaum erwarten kann, meine frischen Kräuter zu essen, folgt hier gleich das Rezept.

Frischkäse mit Frühlings-Kräutern

Basis ist ein purer Frischkäse. Den rühre ich mit etwas von meinem Zitronen-Öl glatt.

In diesen Frischkäse rühre ich nun meine frischen (gewaschenen) Kräuter ein. Geerntet habe ich: Giersch, Pimpinelle, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Veilchen-Blüten.

Etwas durchziehen lassen, fertig!!!

Schneller geht es nicht.

Mein Frischkäse mit Frühlings-Kräutern schmeckt nicht nur als Brotaufstrich. Lecker ist dieser Frischkäse auch zu Pell-Kartoffeln oder Kartoffel-Puffern.

So, jetzt wird geschlemmt und danach die Pfötchen abgeschleckt!


Frischkäse auf Kartoffel
Kartoffeln mit Kräuterkäse

Montag, 13. März 2017

Das war das Leipziger Wolle-Fest!



Das 10. Leipziger Wolle-fest und Stoff-Messe war wieder ein echter Farbtupfer in der Glashalle der Neuen Messe Leipzig!
Schauen Sie selbst im Video!

Freitag, 10. März 2017

Lust auf Spaziergang!

Kater Teddi
Kater Teddi
Auch wenn der Wind noch ziemlich frisch ist, verleitet dieser Sonnenschein doch endlich zu einem Spaziergang! Egal, ob dies durch den Park oder den eigenen Garten ist.
Und gegen den Frühjahrs-Blues hilft so ein Spaziergang allemal.

Mein Kumpel Teddi macht da gleich mit. Los! Drehen wir eine Runde durch den Garten!


Dienstag, 7. März 2017

Kultur: 500 Jahre Reformation und Baalberge


Auf dem Dorf wie Baalberge ist es toll, daß man sich dort die Kultur erlaufen kann. Man muß nicht erst gefühlte Stunden fahren, um ans Ziel zu kommen!

Deshalb möchte ich in dieser Woche mir die Zeit nehmen, und einen garantiert interessanten Vortrag zu besuchen:
Vortrag: Reformation und Baalberge am 9. März 2017
Am Donnerstag, den 9. März beginnt um 18.00 Uhr im Sportlerheim Baalberge ein Geschichtsvortrag zum 500. Reformationsjubiläum. 
Eingeladen sind zwei in Stadt und Umland sehr bekannte Referenten: der Evangelische Kreisoberpfarrer Karl-Heinz Schmidt aus Bernburg und der Ortschronist Eckhardt Scholz aus Baalberge, jahrzehntelang Lehrer dort.
Beginnen wird K.-H. Schmidt mit einer Einführung in das Geschehen vor 500 Jahren und daran anschließen soll sich ein Gespräch mit E. Scholz über die Auswirkungen der Reformation speziell in Baalberge und Umgebung.
 
Der Eintritt ist frei.
Na dann, ich bin schon ganz gespannt auf dieses Thema!
Wir sehen uns!


Montag, 6. März 2017

Marktticker: 10. Wolle-Fest in Leipzig



Am 11. und 12. März bin ich mit meinem Marktstand wieder in Leipzig! Denn an diesem Wochenende ist in der Glashalle der neuen Messe Leipzig das

10. Leipziger Wollefest und Stoffmesse!

Hier gibt es wieder eine bunte Mischung an Wolle, Stoffen und Zubehör. Umrahmt wird diese Veranstaltung durch viele Workshops.
Ich bin - auch wenn ich nicht auf der Aussteller-Liste der offiziellen Webseite stehe - mit meinem Marktstand der Männer-Stand. Denn wo Frau sich mit Wolle und Stoffen eindecken wird, sucht sich der Mann bei mir seine beste Frühstücks-Marmelade aus.
Oder umgekehrt, was auch schon gewesen ist. Die meisten Stände wie ich akzeptieren Karten. Ein Bankautomat ist auch in der Messe. Da sollte sich doch reichlich Beute auf dem Wollefest machen lassen!

Wie schön es dort ist, zeigen meine Videos in diesem Artikel.


Na das ist doch ein Augenschmaus?!

Also auf nach Leipzig! Wir treffen uns auf dem Wollefest!



In meinem Garten & mehr...

Beliebteste Posts

Follow by Email