Frage die Katze! Der Gourmetkater weiß fast alles!

Montag, 30. März 2015

Schöne Ostern!!!

Frohe Ostern!
Frohe Ostern!
So, das letzte Ei hängt am Oster-Strauß, nun kann der Osterhase angehoppelt kommen!

Und ich wünsche 
allen meinen Lesern 
eine schöne Osterzeit!



Freitag, 27. März 2015

Achtung Zeitumstellung!

Nicht verschlafen! Am Sonntag ist Zeitumstellung!
Am Sonntag muß ich unbedingt den Wecker stellen. Denn ich darf auf keinen Fall verschlafen!
Denn in der Nacht zum Sonntag wird uns allen wieder der Schlaf geraubt! Und wenn es nur eine Stunde ist. Ich fühle mich in den Tagen danach jedenfalls wie gerädert.

Und warum wird uns in der Nacht zum Sonntag eine Stunde gestohlen? Wer macht das und vor allem:

WARUM???

Ich habe herausgefunden, daß dies Menschen machen. Also die Zeit stehlen. Weil das so sinnvoller sei, wenn ich plötzlich eine Stunde früher aufstehen muß. Dies nennt sich dann Sommer-Zeit.

Finde ich nicht!

Denn für mich sind solche Menschen, die mir meine Zeit stehlen, einfach nur Zeit-Diebe.

Und was halten Sie von dieser Zeitumstellung?

Ich habe da mal diese kleine Umfrage gebastelt, damit Sie mir ganz einfach antworten können.





Und während Sie mir diese umfrage beantworten, da haue ich mich noch einmal auf das Ohr. Denn ich werde den Zeitdieben ein Schnippchen schlagen - und einfach vorschlafen!



Montag, 23. März 2015

Marktticker: Laetitia - Schönheit und Freude



Am 29. März gibt es im Gohliser Schlößchen in Leipzig eine besondere Veranstaltung, zu der ich Sie einladen möchte. Denn der Name dieses Events ist

Laetitia - Schönheit und Freude!

Beides Dinge, die uns Katzen nicht besser beschreiben könnten. Klar, daß ich dort auch meinen Stand habe. Wenn auch nur einen kleinen. Denn der Platz in der Orangerie des Gohliser Schlößchens ist begrenzt. Aber egal, ich mache auch mit einem kleinen Stand eine gute Figur. Und wer möchte, kann ja meine Waren per E-mail (an info@gourmieze.de) vorbestellen, damit ich diese auch mit dabei habe.

Neben meinem Stand gibt es natürlich auch noch andere Stände mit allem, was der inneren und der äußeren Schönheit und Freude dienlich ist. Schauen Sie selbst:



Deshalb kommen Sie unbedingt am kommenden Sonntag in das wunderschöne Gohliser Schlößen in Leipzig und lassen sich verzaubern! Hier gibt es an diesem Tag auch tolle Oster-Geschenke zu kaufen!!!

Wo?

Gohliser Schlösschen, Menckestraße 23, 04155 Leipzig



Sonntag, 22. März 2015

Hat die Katze in der Nacht...

... ihr Tagewerk vollbracht...

Katze im Eimer


...dann ist das einen Eimer Schlaf wert!

Ich wünsche Dir süße Träume!



Montag, 16. März 2015

Handgemacht und kreativ in Dresden

Das Wochenende ist vorbei und damit auch ein sehr erfolgreicher Markt in Dresden!

Und auch wenn es auf diesen Bildern, die ich unmittelbar vor der Eröffnung gemacht habe, anders aussieht - die Messehalle in Dresden platzte bald aus allen Nähten!

Handgemacht und Kreativ in Dresden
Denn unzählige Leute kamen aus Nah und Fern, um beim DaWanda Handgemacht Kreativmarkt einzukaufen. Doch so harren auf diesen Bildern die Anbieter voller Erwartung noch auf die Kundschaft.

DaWanda-Markt in der Messe Dresden
Zum Glück hatte ich diese Bilder schon so früh gemacht. Denn bald kam niemand mehr von seinen Ständen fort. Denn Massen von Leuten heißt nicht nur Kundschaft, sondern auch echten Streß für alle die Leute, die so einen Stand betreuen - und eben auch bewachen müssen.

Stand www.gourmieze.de
Ja, denn unter den Hundertschaften von lieben und netten Kunden gibt es eben auch echte Arschlöcher, die Ware bewußt beschädigen und sich danach aufführen wie die Idioten, die sie eben sind. Und dann die Ware noch nicht einmal ersetzen, weil man als Stand ja gegen solche Schäden versichert sein müsse.
Eine kranke Logik, die ich nie verstehen werde. Denn so eine Versicherung gibt es nicht! Von Unrechtbewußtsein überhaupt keine Spur. Zumindest nicht beim eigenen Tun.
Gut vielleicht macht man das so in einer Stadt, wo es diese seltsamen "Abendspaziergänge" gibt. Normal ist das aber nicht.

Aber in der Masse hatte ich nur nette Kunden. Und da macht das verkaufen echt Spaß. Denn besonders bei diesem Handgemacht Kreativmarkt wurde Qualität groß geschrieben. Alle Stände hatten ein sehr hohes Niveau mit ihren kreativen Ideen und Waren, daß wohl auch der Einkauf zum Erlebnis werden mußte. Stoffe, Wolle, Taschen, Gläser, Genüsse, Tiere, Drucke, Karten, Textilien, Holz und Ton....
Also da gab es nicht nur Frauen-Zeugs! Nein! Sondern auch für uns Kerle war etwas dabei!
Ich habe einige Kunden beobachtet, die fast den ganzen Tag in der Halle waren.

So kann man wohl in der Summe sagen, dieser Markt in Dresden war schön. Und unsere Tour kann weiterziehen.
Schauen Sie doch immer wieder einmal in meinen Kalender auf dieser Seite. Dort gibt es die nächsten tollen Märkte!


Samstag, 14. März 2015

Messe Dresden

So, unser Marktstand steht und wartet auf reichlich nette Leute.
Sie finden uns in der Lobby kurz nach dem Eingang in der Messe Dresden.
Und ich kann jetzt schon sagen:

Hier beim Dawanda Handgemacht Kreativmarkt gibt es wieder tolle Stände mit schönen Dingen!

Also auf in die Messe Dresden!

Freitag, 13. März 2015

Leipziger Buchmesse - Leipzig liest!

Es ist wieder so weit: Die Leipziger Buchmesse hat ihre Tore geöffnet! Es wird hier gelesen und gefachsimpelt was das Zeug hält und die Messehallen werden wieder aus allen Nähten platzen.

In diesem Jahr war ich auf der Buchmesse Leipzig und hatte an dieser Stelle ausführlich darüber berichtet. Aber Sie können sich ja vorstellen, wie schwierig das für so einen kleinen schwarzen Kater wie mich ist, zwischen allen diesen Menschen ohne Blessuren durchzukommen.

Ich bin ich in diesem Jahr nicht persönlich bei der Messe in Leipzig mit dabei. Das bedeutet aber nicht, daß ich dort nicht vertreten bin!

Denn mein Buch Autark leben: Der Bauerngarten und dessen Verlag Shaker Media ist natürlich auf der Buchmesse Leipzig zu finden. Besuchen Sie doch die netten Leute von meinem Verlag in der
Halle 3, Stand G205!

Buch Autark leben: Der Bauerngarten
Buch Autark leben: Der Bauerngarten

Bitte bestellen Sie den Damen und Herren vom Verlag einen schönen Gruß von mir!

Mein Buch gibt es an diesem Wochenende aber auch in der Messe in Dresden zu kaufen! Denn mein Stand ist am 14. und 15. März auf dem Handgemacht Kreativmarkt in der Messe Dresden zu finden. Und hier können Sie an diesem Wochen auch Ihr Buchexemplar signieren lassen!

Sie sehen, es wird also nicht nur in Leipzig gelesen, sondern auch an vielen anderen Stellen und Städten. Und wer nicht nach Leipzig kommen kann oder möchte, der findet hier gute Möglichkeiten, mit Autoren in den Kontakt zu kommen:



Lesungen & Events
 

 
Kirsten Bey


 
Eine Handvoll Lebenslügen 
Roman

Lesung am 19.04.2015 in Elmshorn
Belletristik
ISBN 978-3-86858-319-9 
302 Seiten,  Paperback 
14,90 EUR

 
Josef Stiel, Karl Pütz


 
Früher war alles viel besser ...? 
Teil 3 - Als Sex noch eine Sünde war! - 2. Auflage

Buchpräsentation am 24.04.2015 in Alsdorf
Geschichte
ISBN 978-3-86858-792-0 
122 Seiten,  Paperback 
12,90 EUR

 
Amadeus Firgau


 
HERZ und KNIE 
Auf dem Jakobsweg

Lesung am 13.04.2015 in Gersheim
Reisen
ISBN 978-3-86858-952-8 
516 Seiten,  Paperback 
25,90 EUR

 
Urte Skaliks


 
Himbeerbonbon 
Erzählungen

Lesung am 27.03.2015 in Gütersloh
Belletristik
ISBN 978-3-86858-987-0 
168 Seiten,  Paperback 
13,90 EUR

 
Werner Weihrauch


 
Erzähl aus deiner Jugend

Lesung am 14.03.2015 in Alsdorf
Belletristik
ISBN 978-3-95631-086-7 
344 Seiten,  Paperback 
18,90 EUR

 

 
Josef Stiel


 
Der Harfenspieler 
Ein Roman aus der Zeit Karls des Großen

Lesung am 14.03.2015 in Leipzig 
Lesung am 14.03.2015 in Leipzig 
Belletristik
ISBN 978-3-95631-175-8 
406 Seiten,  Paperback 
19,90 EUR

 
Amelia Lichtensprung


 
Die Heilerin von Bruck

Signierstunde am 18.04.2015 in Fürstenfeldbruck
Lesung am 11.05.2015 in Fürstenfeldbruck
Belletristik
ISBN 978-3-95631-182-6 
344 Seiten,  Paperback 
19,90 EUR

 

 
Gaby Trippen


 
Die Weltentänzerin 
Ein Leben im geteilten Deutschland

Lesung am 10.03.2015 in Mönchengladbach
Signierstunde am 13.03.2015 in Bernburg (Saale)
Lesung am 13.03.2015 in Bernburg (Saale)
Belletristik
ISBN 978-3-95631-204-5 
382 Seiten,  Paperback 
18,90 EUR



 
Holger Hintz, Katrin Hintz


 
Autark Leben: Der Bauerngarten - Das Buch 
Grundlagen und Anlage eines Bauerngartens für den Anbau von Gemüse und Kräutern

Buchpräsentation am 14.03.2015 in Dresden
Buchpräsentation am 15.03.2015 in Dresden
Buchpräsentation am 29.03.2015 in Leipzig
Buchpräsentation am 11.04.2015 in Leipzig
Buchpräsentation am 12.04.2015 in Leipzig
Buchpräsentation am 25.04.2015 in Jena
Buchpräsentation am 26.04.2015 in Jena
Ratgeber
ISBN 978-3-95631-227-4 
134 Seiten,  Paperback 
19,90 EUR

 


 
Rolf Polander


 
Unnütze Gedichte

Interview am 20.03.2015 in Bergheim
Belletristik
ISBN 978-3-95631-241-0 
96 Seiten,  Paperback 
12,00 EUR

 
Thomas Mailahn

 
Sandrine und das blaue Mäppchen

Lesung am 28.03.2015 in Gelnhausen
Belletristik
ISBN 978-3-95631-244-1 
328 Seiten,  Paperback 
18,90 EUR

Mittwoch, 11. März 2015

Marktticker: Dresden ruft!

Das war am vergangenen Wochenende der Handgemacht Kreativmarkt in der Messe Magdeburg:

DaWanda Kreativmarkt Magdeburg März 2015
Handgemacht Kreativmarkt in Messe Magdeburg März 2015
Doch wer denk, ich liege auf der faulen Haut, der irrt sich gewaltig! Denn schon am kommenden Wochenende bin ich mit meinem Marktstand in der Messe Dresden zu finden!

Denn am 14. und 15. März ist in Dresden nächste Station der DaWanda Handgemacht Kreativmarkt -Tour!

Poster DaWanda Dresden

Und ich bin mit in Dresden dabei! Und das zusammen mit einer riesigen Zahl an Kreativen, die hier ihre handgemachten Kreationen anbieten!

Also nicht zögern! Es lohnt sich, diesen Markt zu besuchen!





Montag, 9. März 2015

In Gourmetkaters Postkorb: News zu Saatgut-Petition

Ich hatte jetzt in meinem Postkorb richtig gute Nachricht zum Thema freies Saatgut. Ich hatte ja an dieser Stelle ausführlich über die Saatgut-Petition berichtet.
Deshalb gebe ich meinen Lesern gern diese News an dieser Stelle weiter:
_____________________________________________________


Betreff: Die Petition ist bereit zur Übergabe

Liebe Saatgut-Interessierte,
liebe Besucherinnen und Besucher, Organisatorinnen und Organisatoren der Saatgut-Tauschbörsen und Saatgut-Festivals!

Es gibt sehr gute Nachrichten aus Brüssel: der EU-Saatgutgesetzesvorschlag vom 6. Mai 2013 ist endgültig erledigt.

Letzte Woche haben die EU-Kommissare 73 Gesetzesvorschläge zurückgezogen. Darunter ist auch der „Vorschlag für eine Verordnung … über die Erzeugung von Pflanzenvermehrungsmaterial und dessen Bereitstellung auf dem Markt“, die vielfach kritisierte und bekämpfte neue EU-Saatgutverordnung. Am 7. März soll die Liste mit allen zurückgezogenen Gesetzesvorschlägen im Amtsblatt der EU veröffentlicht werden.

Fast ein Jahr ist es her, dass das EU-Parlament am 11. März 2014 mit einer 95%-Mehrheit den Kommissionsvorschlag abgelehnt hatte. Lange war offen geblieben, ob die Kommission dieser Ablehnung folgen würde, denn der EU-Ministerrat hätte wohl gerne am Vorschlag weitergearbeitet. Offen bleibt nun, wann und wie die Kommission die Arbeit an einem neuen Gesetzesvorschlag starten wird; möglicherweise wird sie in den nächsten Tagen dazu Stellung nehmen.

Auf jeden Fall hat sich der hartnäckige Einsatz vieler Menschen gegen die geplante Verschärfung der Saatgutverkehrsgesetzgebung gelohnt. Herzlichen Dank allen, die sich mit der Unterzeichnung unserer Petition „Saatgutvielfalt in Gefahr“ oder anderer Petitionen daran beteiligt haben. Dank allen, die ihre Kommentare dazu abgegeben haben, die Postkarten nach Brüssel geschickt oder bei Abgeordneten angerufen haben!

Dank und weitere Ermutigung, über die Bedeutung der Vielfalt von Pflanzensorten in den Gärten und auf den Äckern zu informieren, die Bedeutung bäuerlicher Saatgutarbeit klarzumachen, selber Saatgut zu gewinnen, Saatgutbörsen zu veranstalten, Sortenerhaltung, Sortenpflege oder gar Sortenentwicklung zu betreiben: gentechnikfrei, mit traditionellen Züchtungsmethoden, auf eine gute Ausnutzung vorhandener Ressourcen ausgerichtet und mit dem Ziel, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und zu verbessern.

Mögen immer mehr Menschen Freude an der Saatgutarbeit gewinnen und sich für die Saatgut-Souveränität von Bäuerinnen und Bauern, Gärtnerinnen und Gärtnern in aller Welt einsetzen!

Herzliche Grüße 

Andreas Riekeberg,
Kampagne für Saatgut-Souveränität
http://www.saatgutkampagne.org


Samstag, 7. März 2015

DaWanda in Magdeburg

Wir sind mit unserem Stand in der Messe-Halle 1! Unser Stand ist an der Wand. Wir freuen uns auf Sie!

Freitag, 6. März 2015

ESC: Mit 2. Klasse nach Wien

Haben Sie Gestern den Vorentscheid zum European Song Contest im Fernsehen gesehen?
Also die Sendung, wo wir dem besten Barden, der sich für das Mandat beworben hat, uns und unsere stolze Bundesrepublik beim ESC in Wien zu vertreten???

Ich gebe zu, ich habe erst im richtigen Moment den Sender dorthin gewechselt.  Dem Moment, wo ich mir noch die beiden Songs der letzten Streiter im Kampf um das Ticket nach Wien zu ergattern, um für den Ruhm und die Ehre unseres Vaterlandes in Wien das Stimmchen zum Sieg trällern zu lassen!

Ich glaube, das war der Moment, wo ich erleben durfte, welche Leistungsbereitschaft in Deutschland im Bereich der Stimmgewaltigen herrscht.

Und ich war erschüttert.

Aber echt jetzt!!!

Also da bewirbt sich ein Sänger um das Mandat, uns, seine Fans und das Land beim internationalen Wettkampf des European Song Contestes in Wien vertreten zu dürfen. Ja, ich sage vertreten zu dürfen. Denn eigentlich ist das doch eine Ehre für jeden Künstler, auf unsere Kosten dorthin zu dürfen.

Und wenn dann der Kandidat so einen tollen Song und Stimme vorlegt, wie dieser Andreas Kümmert - da habe ich uns schon auf vorderen Plätzen gesehen!

Ich glaube 80% der Musikfreunde waren der selben Ansicht wie ich. Und haben weder Kosten noch Mühen gescheut, ihren Favoriten zum Sieg zu voten.

Und was macht ein Andreas Kümmert? Den kümmert es nicht, was seine Freunde, Fans und Förderer hoffen....

... und tritt alle - also uns - erst einmal gepflegt in den Arsch! Und sagt dankend ab!

Was bildet sich diese Lusche überhaupt ein?

Wer A sagt, muß auch B sagen!

Ich will sagen, wer sich an einem Wettkampf beteiligt, der muß damit rechnen, auf dem Siegertreppchen zu landen! So ist das im Leben!

Und wer das Ticket zum ESC gewinnt, der muß eben auch dorthin fahren! Ob er dann will oder auch die Hose voll hat! Denn das ist eine Ehre, uns dort zu vertreten!

Doch nun hat er uns alle betrogen, der Mann, der sich nicht um uns kümmert. Denn wenn die Leute gewußt hätten, daß er nicht will - oder zu doof dazu ist - dann wäre das Voting womöglich ganz anders ausgefallen. Denn es haben zum Ende Leute führ ihn gestimmt, deren Favoriten aus dem Rennen waren.
Aber weil er uns alle angelogen hat, ist das Ergebnis wie es ist:

Ann Sophie fährt mit einem schönen Song nach Wien. Mehr nicht.
Denn ihr Song ist ein typischer ESC-Song. Voll durchgestylt von Klang bis Geste. Aber auch nicht mehr. ESC-Durchschnitt, der kaum eine Chance auf nennenswerte Plätze haben dürfte.

Also was hat sich dieser Kümmert bloß dabei gedacht, als er uns den Handschuh in unser Gesicht schlug?

Ein Statement gegen die Kommerzialisierung des ESC etwa? Dann mach doch nicht mit - Du Plinse!

Muffensausen wegen der Millionen von Zuschauern dort? Dann hättest Du noch Zeit gehabt, daran zu arbeiten!
Und notfalls hätten wir Dich durch Ann Sophie mit Waffengewalt auf die Bühne treiben lassen!

Oder bist Du -Herr Kümmert - einfach typisch für das neue Deutschland:

Man steht sich im Angesicht des Erfolges selbst so sehr im Weg, daß man einfach nicht an sich vorbeikommt. Und die Zehen schmerzen, weil man sich selbst auf die Füße tritt!

Resultat:

Entweder Ann Sophie oder Andreas Kümmert: Wir fahren mit 2. Klasse nach Wien zum ESC. Und verspielen unsere Chancen....


Montag, 2. März 2015

Marktticker: Magdeburg

DaWanda Magdeburg

Am kommenden Wochenende sind wir mit unserem Marktstand wieder in Magdeburg!

Denn dort ist in der
Messehalle in Magdeburg
am 7. und 8. März
der Handgemacht Kreativ Markt von DaWanda!

Freuen Sie sich mit uns über die vielen tollen handgemachten kreativen Dinge, die es dort zu kaufen gibt!
Und wir sind natürlich mit unseren Marmeladen, Kräuter-Salzen und weiteren handgemachten Delikatessen dabei.


Sonntag, 1. März 2015

In Gourmetkaters Kochtopf: Schweinebauch

Heute gebe ich nach langer Zeit wieder einen kleinen Einblick in meinen Kochtopf! Und was war es, was dort im Bräter schmorte?

Schweinebauch
Schweinebauch

Schweinebauch!

Jetzt werden viele sagen: Das ist doch ein preiswertes Kochfleisch und kein Braten!

Nicht ganz! denn was im guten Eintopf mundet, muß nicht nur zwingend im Kochtopf kochen!
Aus diesem Fleisch kann man nämlich auch ein wunderbares Sonntagsgericht zaubern. Und dabei muß man noch nicht einmal ein Könner im Kochen sein. Denn mein Schweinebauch geht ganz einfach:

Zuerst kaufe ich ein schönes Stück Schweinebauch mit Schwarte.

Dann muß ich micht entscheiden, ob diese Schwarte schön knusprig werden soll. Wenn ja, dann gart der Bauch in der Röhre.
Wer es ganz einfach haben möchte, der nimmt einen Bräter und stellt den auf den Herd. Die Schwarte wird dann zart und fluffig.

Ich habe den Bräter genommen.

Zuerst habe ich die Schwarte kreuzweise eingeschnitten. Das sieht später schöner aus und das Fleisch verbiegt sich nicht beim Braten. In die Schwarten-Schnitte massiere ich meine Würzmischung ein.

Heute habe ich mich bei der Würzmischung für mein Pulled Pork Rub entschieden. Diese tolle Gewürzmischung gibt es auf meinem Online-Shop auf http://www.gourmieze.de/Pulled-Pork-Rub.

http://www.gourmieze.de/Pulled-Pork-Rub
Denn diese, meine Würzmischung Pulled Pork Rub bringt alles mit, was ich heute brauche. Natürlich habe ich auch die Seiten des Schweinebauches mit dieser Mischung eingerieben.

Nun kommt der gewürzte Schweinebauch in einen Bräter und wird von allen Seiten angebraten. Besonders die Schwarte darf gut anbraten!

Danach kommt in den Bräter ein wenig Gemüse für die Soße: Zwiebel und Möhre. Angedickt wird die Soße mit etwas Tomatenmark.
Das Gemüse darf noch ein wenig im Bräter anschwitzen und wird dann mit etwas Wasser oder Fond aufgegossen.

Deckel auf den Bräter und...

...ein wenig Geduld. Ich brate meist ein Kilogramm Fleisch eine Stunde bei geringer Temperatur. Dann schmeckt alles später runder.
Vielleicht noch etwas Flüssigkeit nachgießen, falls der Bräter-Deckel nicht ganz dicht schließt.

Wenn der Schweinebauch-Braten fertig ist, schneide ich diesen in Scheiben. Möglicherweise muß das Fleisch noch mit etwas von meinem Pulled Pork Rub nachgewürzt werden.
Die Scheiben kommen nun auf den Teller.
Und dazu gibt es Knödel nach böhmischer Art und Rotkohl.

Aber Klöße schmecken dazu bestimmt auch.

Also wer diesen Braten nicht hin bekommt, der sollte wirklich einen Bogen um die Küche machen!
Und allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Genießen!


In meinem Garten & mehr...

  • Bunte Gäste - Der Fenchel hat bunte Gäste #gourmetkater. #herbs #food #gardening #nature #baalberge #butterfly Ein Beitrag geteilt von Holger Hintz (@gourmetkater) am 16...
    vor 1 Woche
  • Druckfrisch: Unsere neuen Flyer - www.firma-hintz.deDie letzten Tage habe ich mich mit etwas befaßt, was mir sehr viel Spaß macht. Denn ich habe unsere neuen Werbeflyer entworfen und druck...
    vor 1 Woche

Beliebteste Posts

Follow by Email